30 Januar 2016

{Rezension} Das Licht der letzten Tage

Titel: Das Licht der letzten Tage
Autorin: Emily St. John Mandel
Erschienen am: 15. Oktober 2015
Verlag: Piper
Seiten: 404
Format: Taschenbuch
Preis: 14,99€
Rezensionsexemplar

Klappentext

Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich
unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag,
und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während
das Licht der letzten Tage langsam schwindet,
geben die Überlebenden nicht auf.
Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön
die Welt war, und sie weigern sich zu
akzeptieren, dass alles für immer verloren
sein soll. Denn selbst das schwächste Licht
erhellt die Dunkelheit. Immer.

Erster Satz

"Der König stand schwankend in einer Lache aus blauem Licht."

Meinung

Wie gestern schon in dem Post geschrieben, kam ich nicht besonders gut klar mit dem Buch.

Die Story hat mich eigentlich ziemlich angesprochen, mit dem Virus und dem Weltuntergang und dem Leben danach und so weiter. Aber die Umsetzung lässt für mich, leider, zu wünschen übrig.

Beim Schreibstil bin ich so ein bisschen im Zwiespalt. Zum Einen finde ich es gut, dass alles ziemlich tiefgründig geschrieben ist und man ein bisschen nachdenken kann, aber ich finde, dass sich alles ab und zu seeehr gezogen hat und langatmig wurde.

Ich finde es außerdem nicht so gut, wie die Geschichte umgesetzt worden ist. Für mich fehlt ein bisschen sowas wie ein Leitfaden. Mal war es vor dem Zusammenbruch, dann dabei, dann danach, dann aus einer neuen Perspektive. Für mich war es ein bisschen zu viel "durcheinander", wenn das das richtige Wort ist.

Zu den Charakteren kann ich nicht viel sagen, da sie nicht viel beschrieben worden sind und man ihre Gedanken nie mitbekommen hat, da das Buch nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben ist. Manche Charaktere waren mir sympathisch, andere aber auch nicht.

Fazit

Insgesamt hätte man viiiel mehr aus dem Buch herausholen können und mir, persönlich, hat es nicht so gut gefallen wie erhofft. Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass es vielen gefällt.

Bewertung


Vielen Dank an Piper für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hallihallo,
    ich habe deine Rezi nur überflogen, sollte schon längst ins Bett *lach* aber dein Fazit reicht mir vollkommen.
    Hatte mir diesen Samstag noch überlegt die Hörprobe zu holen aber davon lasse ich dann jetzt doch lieber die Finger.

    Ganz liebe Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension!
    Du schreibst die wirklich schön und es sagt einiges über das Buch aus!
    Ich bleibe auch als Leserin bei dir dabei :)
    Liebe Grüße,
    Carina von BooksBuddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      Dankeschön :) Das freut mich beides sehr.

      Ganz liebe Grüße,
      Laura

      Löschen