29 November 2015

{Rezension} Ich lass dich nicht los

Titel: Ich lass dich nicht los
Autor/in: Madeleine Reiss
Erschienen am: 2008
Verlag: Goldmann
Seiten: 350
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Rezensionsexemplar
 http://booksinmyworld.de/wp-content/uploads/51152D8xp5L-189x300.jpg 

Klappentext

"Ich hab dich lieb, 
Jeden und jeden Tag..."

Unzählige Male hat Carrie diesen Satz zu
ihrem fünfjährigen Sohn Charlie gesagt, so auch an 
jenem Sommertag an der Küste von Norfolk, als
ein langer Schatten auf ihr Leben fiel: Sie hatte nur für
einen Moment die Augen geschlossen - und als sie
sie wieder aufschlug, war Charlie fort. Auch drei Jahre 
später bestimmt dieses traumatische Ereignis noch
Carries Leben, als sie zufällig die alleinerziehende 
Mutter Molly kennenlernt. Doch noch können
 die beiden Frauen, dass an jenem Tag
am Strand eine Verbindung entstanden ist die ihrer
beider Schicksal bestimmen wird.

Erster Satz

"Er hielt ihre Hand ganz fest."

Meinung *könnte Spoiler enthalten*

Ich fand dieses Buch am Anfang echt schwierig zu lesen. Die ersten 100 Seiten haben sich extreeeem gezogen und es hat mir auch so gut wie gar keinen Spaß gemacht zu lesen, da jedes noch so kleine Detail beschrieben wurde.
Jedoch kam ich dann heute beim Weiterlesen an einen Punkt an, ab dem mich das Buch gefesselt hat und ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte.
 Vielleicht liegt es daran, dass ab dem Punkt noch eine andere Geschichte darein eingeflossen ist, oder was weiß ich, aber ab da habe ich es dann heute durchgelesen und bin zum Ende hin echt positiv umgestimmt worden.

Die Story an sich finde ich eine schöne Idee und auch gut umgesetzt. Ab der Mitte kam noch eine andere Story mit rein, ab welcher dann die beiden Geschichten der Hauptpersonen vereinigt wurden.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und gerade am Ende sind die Seiten nur so geflogen, jedoch war der Anfang seehr langatmig.

Die Charaktere fand ich gut gewählt und ich konnte die Entscheidungen und Gedanken alle gut nachvollziehen.

Fazit

Insgesamt ein gutes Buch, mit guten Charakteren und einer guten Story, jedoch hat es ein paar Mängel.

 Bewertung






Vielen Dank an Bloggerportal (Randomhouse) für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu Laura,

    um dieses Buch schleiche ich schon seit einer Weile, woran dieses Cover nicht ganz unschuldig ist. ^^' Die ersten Seiten hören sich nicht so prickelnd an, aber wenn es am Ende noch so gut bei dir abschneiden konnte, spricht das nur für das Buch. *Hmm* Ich behalte es mal weiterhin im Auge. ;-)

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni,

      Ja, die ersten paar Seiten waren auch nicht sehr schön zu lesen :D Aber danach war es echt angenehm und die Seiten flogen nur so dahin :)

      Noch einen schönen 1. Advent,
      Laura

      Löschen